Siedler planieren wieder Felder bei Bethlehem

Am heutigen Dienstag ebneten israelische Siedler wieder einmal Felder palästinensischer Besitzer ein. Betroffen war das Dorf Kisan – östlich von Bethlehem.

Der Dorfvorsteher von Kisan, Hussein Ghazal, berichtete gegenüber WAFA, dass die Siedler – wie gewöhnlich von Soldaten der Besatzungsarmee beschützt – mit Bulldozern die Felder zweier Eigentümer aus dem Ort einebneten und danach mehrere Wohnmobile aufstellten.