Netanjahu droht Ureinwohner des Landes mit Entzug der Staatsbürgerschaft

Israels Ministerpräsident Benjamin Netanjahu drohte angesichts eines möglichen Übergreifens der Gewalt auf die arabischen Städte mit dem "Entzug der Staatsbürgerschaft für diejenigen, die zur Zerstörung des Staates Israel" aufriefen.

Rund 20 Prozent der Israelis sind Araber bzw. Palästinenser. Sie sind die Nachfahren von Palästinensern, die trotz dem zionistischen Terror nach der Staatsgründung Israels 1948 im Land blieben.