Schüler prügeln sich mit Besatzungssoldaten

In Hebron kam es heute zu mehreren Zusammenstößen palästinensischer Studenten mit israelischen Besatzungssoldaten.

Zeugen berichteten, dass die Besatzungssoldaten mit Tränengas und mit Gummi ummantelten Stahlkugeln auf die Schüler schossen als diese ihre Schule verließen. Der Stadtteil befindet sich unter vollständiger israelischer Kontrolle und vor dieser Schule kam es schon des Öfteren zu solchen unmotivierten Angriffen durch die Besatzer.  Glücklicherweise kam es nur zu durch das Gas hervorgerufene Atemwegsblockaden.