Abbas: Friedensverhandlungen gehen weiter

Palästinenserpräsident Mahmud Abbas hat sich für die Fortsetzung der Friedensverhandlungen mit Israel ausgesprochen. Die Gespräche würden über die volle mit den USA vereinbarte Dauer von neun Monaten geführt, "komme was wolle", sagte Abbas am Sonntag der Nachrichtenagentur AFP.

Die Direktgespräche waren Ende Juli aufgenommen worden und würden damit bis Ende April dauern. Am vergangenen Mittwoch war bekannt geworden, dass das komplette palästinensische Verhandlungsteam seinen Rücktritt angeboten hatte, um gegen die Beschleunigung des israelischen Siedlungsbaus in den besetzten Gebieten zu protestieren.